Seitensprünge ins Grüne

so lautet der Titel der neuen Imagebroschüre des Naturparks Hohe Mark, die gerade druckfrisch vorliegt. Nach seiner Erweiterung gehört der Naturpark Hohe Mark flächenmäßig zu den größten mit vielen "inneren Werten", die ihn zu etwas ganz Besonderem machen. Hier kann man Vielfalt entdecken und Natur erleben. Unterschiedlichkeit von Naturräumen und Landschaftsformen laden ein, die Region zu entdecken und bieten immer wieder auch einen Perspektivwechsel an.

Sie müssen auch gar keine großen Vorbereitungen treffen, um die Schönheiten und Reize unseres etwas anderen Naturparks zu erleben und zu genießen. Überall warten größere und kleinere Erlebnisräume auf Sie, oft direkt vor der Haustür nur einen Seitensprung ins Grüne entfernt. Schauen Sie doch einfach mal rein und lassen Sie sich überraschen von den Schmuckstücken der Naherholung.

 

 

 

 

Nordrhein-Westfalen weist erstes "Wolfsgebiet" am Niederrhein aus

Pressemitteilung des Umweltministeriums NRW

01.10.2018
Nordrhein-Westfalen weist erstes "Wolfsgebiet" am Niederrhein aus

Ministerin Heinen-Esser: "Ab heute können Maßnahmen zum Herdenschutz in Teilen der Kreise Kleve, Wesel, Borken und Recklinghausen sowie der Städte Bottrop und Oberhausen gefördert werden."

Weitere Infos unter:

https://www.umwelt.nrw.de/presse/detail/news/2018-10-01-erstes-wolfsgebiet-in-nordrhein-westfalen/

https://www.lanuv.nrw.de/landesamt/veroeffentlichungen/pressemitteilungen/details/?tx_ttnews

Fotostory Lippeland 2018 in Haltern am See

Seit 2007 veranstaltet der Lippeverband zusammen mit seinen Partnern einen Fotowettbewerb Foto-Expedition Lippeland.

An der Foto-Expedition Lippeland haben sich am 22. September 2018 in Haltern am See 132 Teilnehmer mit 74 Bildserien beteiligt.

"Die Fotos der Foto-Expedtition sind Botschafter für unsere Region umd machen Geschmack auf Entdeckungsreisen mit und ohne Kamera," so die einhellige Überzeugung des Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Uli Paetzel und Bürgermeister der Stadt Haltern am See Bodo Klimpel.

Das Naturparkteam schließt sich dieser Meinung an und hat auch in Haltern am See den Sonderpreis Natur zur Verfügung gestellt.

Der Preis konnte am 18. Dezember 2018 im Rahmen einer Feierstunde überreicht werden. Der glückliche Gewinner ist Michael Streiff aus Dortmund.

Foto-Expedition Lippeland in Wesel

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Lippeverband wieder die beliebte "Foto-Expedition Lippeland" in Wesel. Am 08. September 2018 stellten sich fast 90 Hobbyfotografen zwischen 12 und 75 Jahren der Herausforderung, an nur einem Tag eine Bildserie mit 18 Motiven zu vorgegebenen Themen in festgelegter Reihenfolge zu erstellen.

Klicken um Bild zu vergrößern
(Quelle: Helge Jahn)

Der vom Naturpark Hohe Mark gesponserte Sonderpreis Natur wurde bei der feierlichen Preisverleihung im Kulturspielhaus Scala an Sybille Holtmann aus Wesel übergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Klicken um Bild zu vergrößern

Alle preisgekrönten Bildserien wurden bis zum 23.11.2018 in der Hauptstelle der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe ausgestellt.

Namensänderung

Am 24. April hat eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland e.V. beschlossen, dass die Vermarktung des Naturparks ab sofort unter dem Namen „Naturpark Hohe Mark“ erfolgt und das „Westmünsterland“ entfällt. Dies bitte ab sofort in entsprechenden Pressemitteilungen, Broschüren oder Internetauftritten berücksichtigen.

Achtung: Der Verein heißt weiterhin „Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland e.V.“ und sollte - wenn von der Institution gesprochen wird – korrekt verwendet werden.   

 

 

 

 
Fenster schließen